Das Reiseprogramm für das Jahr 2020 liegt vor. Der AWO-Ortsverein Merkstein plant auch im Jahr 2020 interessante Mehtagesreisen und Tagesausflüge.

 

Informationen zu den mehrtägigen Reisen:

In Bad Kissingen sind wir vom 16. bis 23. Juni 2020 und wohnen in dem Vier-Sterne-Parkhotel CUP VITALIS. Hier haben wir Halbpension (Frühstück und Buffet am Abend). Zudem erhalten wir Getränke und einen Mittagssnack.  

Das anspruchsvolle Hotel verfügt über eine große Saunalandschaft, Fitnessstudios und ein Schwimmbad. Diese Einrichtungen dürfen von uns genutzt werden. Zwei Unterhaltungsabende mit Musik finden statt. Der Kurort hat Salinen, Heilquellen und eine schöne Parkanlage. Im Kurgarten finden regelmäßig Orchesterkonzerte statt, die wir eintrittsfrei besuchen können. Die Kurtaxe ist im Preis inbegriffen. Das Hotel bietet zum 700 Meter entfernten Stadtzentrum und zurück einen Shuttle-Service an. Die Stadtbuslinien können mit der Kurkarte genutzt werden.

Eingeschlossene Zusatzleistungen sind zwei Besuche in der Trockensalz-Oase und einer im Gradierwerk sowie eine Fangopackung. Wir wollen mit unserer Reisegruppe per Bus und zu Fuß die landschaftliche Umgebung erkunden.

Das Parkhotel CUP VITALIS in Bad Kissingen.

 

 Reisekosten insgesamt: 796 Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer. Einzelzimmerzuschlag: 90 Euro. Es stehen uns nur wenige Einzelzimmer zur Verfügung. Gäste bezahlen 50 Euro zusätzlich. Da die Stornokosten des Hotels sehr hoch sind, empfehlen wir eine Reiserücktrittsversicherung.

 

Unsere Berlin-Reise: Vom 27. Sept. bis 4. Okt. 2020 atmen wir Berliner Luft. Wir wohnen im Vier-Sterne-Best Western-Hotel Premier Fontane in Mahlow. Von hier aus erkunden wir mit dem Reisebus die Hauptstadt, die Berliner Mitte, das Reichstagsgebäude, unternehmen eine Kahnfahrt auf der Spree und schauen uns in Brandenburg um. Näheres hierzu teilen wir im Laufe des neuen Jahres mit. Der Einzelzimmerpreis liegt allerdings hoch, darum empfehlen wir Doppelzimmer-Paare zu bilden.

Anmeldungen für die Reisen nimmt Ursula Foitzik entgegen. Telefon 02406 / 62954.