Anerkennung erfuhr das Projekt „Soziallotse Merkstein“ durch das Fachgremium des Stadtrates Herzogenrath. Die neue Web-Site des VdK-Ortsverbandes und AWO-Ortsvereins Merkstein wurde von den Vorsitzenden Wilfried Nießen (VdK) und Horst Herberg (AWO) im Rathaus dem Ausschuss für Arbeit und Soziales vorgestellt.

 

Ehrenamtliches Engagement

Die Sprecher der Ratsfraktionen dankten für das ehrenamtliche Engagement und die besondere Initiative, die zu der Erstellung des Informationsangebotes führte. Hierbei arbeiten die beiden großen örtlichen Gliederungen des VdK und der AWO zusammen. Die bereits im Netz vorhandenen für die Menschen in Merkstein wichtigen Daten werden auf der Seite

www.soziallotse-merkstein.de

gebündelt zusammengefasst. Die verschiedensten Beratungs- und Anlaufstellen für die unterschiedlichsten Lebenslagen sind hier nun gut auffindbar. Die Homepage soll stets aktualisiert und bei Bedarf auch erweitert werden.

Wo man was findet

Wilfried Nießen erläuterte anhand einer Power-Point-Präsentation den Sozialausschussmitgliedern den Aufbau der Website, die den Ratsuchenden zeigt, „wo man welche Information findet“. Gestartet ist die Soziallotsen-Homepage beim „Markt der Möglichkeiten“ im September in Merkstein.

Bei der Bestückung der Web-Site mit den richtigen Inhalten erhielten die Akteure  die fachliche Hilfe des AWO-Quartiersprojektes „Mitten in Merkstein“. Die Sozialpädagogin Ursula Kreutz-Kullmann brachte sich mit ihrer Kompetenz ein. Durch die Verknüpfung der Internetseite mit den Kurzfilmen des VdK-TV werden komplexe Sachverhalte locker und verständlich erläutert.

Vereinstermine erfassen

Vorgesehen ist, auch Vereins- und Veranstaltungstermine aus dem Stadtteil Merkstein aufzunehmen, damit die Bürger sich auch hinsichtlich des gemeinschaftlichen Lebens in ihrem Stadtteil gut orientieren können. Angedacht sind zudem öffentliche Themenabende, bei denen gesellschaftliche und soziale Fragen vertieft behandelt werden.

Die Arbeitsgruppe aus VdK und AWO ist dankbar für Hinweise, die zur Vervollständigung und Verbesserung der sozialen Datenbank Soziallotse-Merkstein beitragen.