• Jahreshauptversammlung am 6. März muss ausfallen
  • Am 13. März wollen wir wandern, wenn es machbar ist
  • Gruppentreffen erst nach dem Lockdown
  • Tagesfahrt am 10. April vorgesehen
  • Wir fragen: Besteht Interesse an der Mehrtagesreise nach Bad Kissingen?
  • Funktionärsversammlung am 25. März, wenn zulässig

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

unser Jahresprogramm 2021 kann aufgrund des nunmehr bis zum 7. März verlängerten Lockdowns nicht wie geplant starten. Die für den 6. März vorgesehene Jahreshauptversammlung darf nicht stattfinden. In dieser Versammlung wollten wir die Jubilare des zurückliegenden Jahres ehren, was bislang nicht möglich gewesen ist. Die Ehrenurkunden haben wir den langjährigen Mitgliedern bereits ausgehändigt und sind aber weiterhin bemüht, sie in einer Mitgliederversammlung gebührend zu würdigen.

Am Samstag, 13. März, ist eine Wanderung vorgesehen. Sollte das Wandern in der Gruppe bis dahin erlaubt sein, wollen wir gemeinsam etwas unternehmen. Wir planen eine Wanderung unter den gegebenen Wetterbedingungen in unserer Nähe, die sich unkompliziert rasch organisieren lässt, wenn ein Ende des Lockdowns erkennbar ist. Wir können uns um 9.30 Uhr an der Begegnungsstätte treffen. Wer mitgehen möchte, meldet sich bitte bei mir an und nennt seine Telefonnummer, damit ich über Veränderungen informieren kann. Tel. 02406 / 61753.

Wegen der vorgegeben Kontakteinschränkungen dürfen die Nachmittagsgruppen von Ursula Foitzik erst nach dem Lockdown starten. Das gleiche gilt für das Boulespiel im Volkspark. Wir informieren, wenn es losgeht.

Geplant ist am 10. April eine Tagesfahrt nach Bad Neuenahr. Ob diese stattfinden darf, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Wir informieren in den Medien.

Mehrtagesreise nach Bad Kissingen vom 22. bis 29. Juni 2021:

Entscheiden müssen wir jetzt, ob die Pläne für die Urlaubsreise nach Bad Kissingen weiter aufrechterhalten werden, da wir ansonsten rechtzeitig unseren Vertrag mit dem Veranstalter kündigen müssen, damit wir nicht mit den hohen Stornierungskosten belastet werden. 

Das Park-Hotel in Bad Kissingen.

 

In dem Vier-Sterne-Parkhotel CUP VITALIS mit besonderer Ausstattung haben wir Halbpension (Frühstück und Buffet am Abend). Bestimmte Getränke sind zum Abendessen frei. Zudem erhalten wir einen Mittagssnack. Das anspruchsvolle SPA-Hotel verfügt über eine große Saunalandschaft, Fitnessstudios und ein Schwimmbad. Diese Anlagen dürfen wir nutzen. Wasser- und Trockengymnastik sind möglich. Zwei Unterhaltungsabende finden im Hotel statt. Wir planen Ausflüge vor Ort und genießen die Atmosphäre des Hauses und der Kurstadt. Das Hotel bietet zu dem 700 Meter entfernten attraktiven Stadtzentrum einen Shuttle-Service an. Im Kurgarten finden regelmäßig Orchesterkonzerte statt, die wir mit der Kurkarte besuchen dürfen.

Eingeschlossenes Anwendungspaket: 1 mal Trockensalz-Oase (45 Min.), 1 mal Gradierwerk (45 Min.) und 1 mal Fangopackung (20 Min.).

Reisekosten insgesamt: 796 Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer. Einzelzimmerzuschlag: 90 Euro. Es stehen uns nur wenige Einzelzimmer zur Verfügung. Nicht-Mitglieder bezahlen 50 Euro zusätzlich.

Wer mitfahren möchte, muss sich bitte bis zum 5. März 2021 verbindlich bei   Ursula Foitzik anmelden. Tel. 02406 / 62954.

Die für den 25. März um 18 Uhr vorgesehene Funktionärsversammlung findet statt, wenn das Versammlungsverbot dann nicht mehr bestehen sollte. In dieser Sitzung müssen wir unbedingt Vorbereitungsarbeiten für das Sommerfest und die weiteren Aktivitäten erledigen.