Der AWO-Ortsverein Niederbardenberg hat sich auch in diesem Jahr einiges vorgenommen. Die Aktivitäten stärken die dörfliche Gemeinschaft.

 

 

Während einer Osteraktion in der Karwoche werden die Kranken des Dorfes, die das Bett hüten müssen, und die AWO-Mitglieder besucht. Ein kleines Präsent wird überreicht.

Die Mitgliederversammlung ist für den 15. Mai geplant. Näheres hierzu muss noch mitgeteilt werden. Im Februar trifft sich der Vorstand, um Details zu den zwei Frühstückstreffen und die weiteren Aktivitäten auszuarbeiten.

Eine Tagestour unternimmt die AWO Niederbardenberg voraussichtlich am 8. August. Im Dezember soll wieder eine Weihnachtsfeier stattfinden, in deren Rahmen auch die Jubilare zu ehren sind.

Zu den AWO-Aktivitäten in Niederbardenberg informiert Peter Joerißen, Hubertusstraße 5. Telefon 02406 / 4968.